Alle Artikel in: Körper

Mein Kiefer knackt…na und?

  Mit dieser Gegenfrage beantworten vielen meiner PatientInnen meine Frage: „Haben Sie Probleme am oder mit dem Kiefergelenk?“  Dass das Knacken ein Zeichen einer weit fortschreitenden Störung sein kann, ist den wenigsten Menschen bewusst. Aus diesem Grund widme ich mich in diesem Beitrag dem oft vernachlässigten Kiefergelenk.

Leistenschmerzen von der Niere

Heute möchte ich Ihnen meinen „Lieblingsmuskel“ vorstellen:den Muskel Iliopsoas (dt.: Hüftbeuger).   Mit großer Wahrscheinlichkeit haben viele von Ihnen diesen Namen noch nie gehört und können sich auch gar nichts darunter vorstellen, weshalb ich hier eine Abbildung eingefügt habe-die roten Pfeile zeigen auf die einzelnen Teile des Hüftbeugers. Er besteht aus drei Teilen: dem Muskel Psoas major, dem Muskel Psoas minor und dem Muskel Iliacus. Die beiden Muskeln Psoas major und mir haben ihre Ursprünge am letzten Brustwirbel und an den Wirbeln der Lendenwirbelsäule. Der Iliacus entspring in der Beckenschaufel. Die drei Teile verbinden sich zu einem Muskel der dann mittels einer Sehne an der Innenseite des Oberschenkelknochens ansetzt.

Alles im Körper ist miteinander verbunden

In der Praxis und auch auf meinen Vorträgen bzw Seminaren höre ich sehr häufig folgenden Satz: Wie kann denn das zusammenhängen? Soll heissen: wie können etwa die Beschwerden am rechten Knie mit meiner Verdauung zusammenhängen? Diese oder ähnliche Fragen sind nur zutiefst verständlich, denn man lernt leider in der Schule oder auch in diversen Studien viel zu wenig über die wirklichen Zusammenhänge des und im Körper. Der menschliche Körper ist ein Meister der Vernetzung. Es gibt nichts was nicht mit dem restlichen Körper verbunden ist. Ich möchte hier nur einige spannende Zusammenhänge aufzählen: